Aestomed Wien Laserambulatorium & Schönheitsklinik

Trendsetterinnen wissen, dass das Schönheitsideal in der heutigen Zeit in einem schlanken und straffen Körper besteht. Ist die Wunschfigur nicht gottgegeben, entscheiden sich die Damen für einen Besuch im Aestomed Ambulatorium in Wien. Die seit 1999 bestehende private Krankenanstalt für ästhetische Lasermedizin kümmert sich um die Schönheitsoptimierung der Patienten. Dabei steht die Ausgewogenheit zwischen Funktionalität und Ästhetik im Mittelpunkt. Vor jedem Eingriff erhalten sie eine ausführliche Beratung, zu der die Aufklärung der realistischen Erfolgsaussichten der Maßnahme zählt.

Neben den qualitativ hochwertigen Behandlungen erhalten die Kundenfreundlichkeit und die Sicherheitsstandards einen hohen Stellenwert. Gleichzeitig überzeugt Aestomed aufgrund der guten Erreichbarkeit und der flexiblen Vergabe von Terminen. Weitere Vorteile des Unternehmens zeigen sich in Form:

  • von Kombi-Angeboten,
  • einer Bestpreisgarantie,
  • einer Gerichtssachverständigen für kosmetologische Dermatologie,
  • internen Vor- und Nachuntersuchungen
  • und moderner Lasertechnologie.

Welche Leistungen erwarten die Patienten?

Das Leistungsspektrum des Aestomed Ambulatoriums umfasst:

Die Laserbehandlungen funktionieren mit unterschiedlichen Lasersystemen. Deren Gemeinsamkeit besteht in einer schnellen und präzisen Wirkungsweise. Zu den schmerzarmen Eingriffen zählen beispielsweise:

Ebenso bieten die Mediziner eine effektive und schonende Schönheitschirurgie an. Dazu zählt die Entfernung von Tränensäcken sowie die Lidstraffung. Um von einer schmalen Silhouette zu profitieren, nehmen die Patienten auch das Fettabsaugen in Anspruch. Neben einer schönen Körperform erhält eine glatte und geschmeidige Haut Priorität. In den Bereich der ästhetischen Medizin fließen beispielsweise:

Ebenso besteht die Möglichkeit, das Botulinumtoxin nahe der Schweißdrüsen zu injizieren, um eine übermäßige Transpiration zu verhindern. Über eventuelle Nebenwirkungen der Eingriffe unterrichten die Mediziner die Patienten vor jeder Maßnahme. Zudem raten sie von Behandlungen ab, wenn sie eine Verschlechterung der äußeren Erscheinung befürchten.